♀️ Weibliche Gegenbewegung zu #MeToo

BusinessLadies_Venus_lila_mintIn Frankreich wurde vor zwei Tagen, am Dienstag, 9. Januar 2018 in einem Gastbeitrag der französischen Zeitung Le Monde. ein Artikel mit dem Zitat « Nous défendons une liberté d’importuner, indispensable à la liberté sexuelle » als Titel veröffentlicht. Dies ist alles andere, als die Unterstützung der aktuellen #MeeToo-Debatte – im Gegenteil. Den besagten Beitrag der französischen Schriftstellerin Catherine Millet haben rund 100 Frauen unterzeichnet, darunter auch Catherine Deneuve, Künstlerinnen, Wissenschaftlerinnen und  Journalistinnen. Mit ihrer Unterschrift verleihen die Frauen ihre klare Ablehnung einem bestimmten Feminimus, der einen “Hass auf Männer” ausdrückt.

Nachfolgend ein paar übersetzte Passagen des Originalbeitrages:

Das Titel-Zitat besagt, dass die Frauen “für eine Freiheit stehen, jemandem lästig zu werden, denn dies sei unerlässlich für die sexuelle Freiheit.”

«Le viol est un crime. Mais la drague insistante ou maladroite n’est pas un délit, ni la galanterie une agression machiste

Auf deutsch:
Vergewaltigung ist ein Verbrechen. Aber ein hartnäckiger oder ungeschickter Flirt ist weder ein Verbrechen, noch ist Galanterie eine chauvinistische Aggression.”

« […] des hommes sanctionnés dans l’exercice de leur métier, contraints à la démission, etc., alors qu’ils n’ont eu pour seul tort que d’avoir touché un genou, tenté de voler un baiser, parlé de choses « intimes […] ».

Auf deutsch:
Männer wurden in der Ausübung ihres Berufes sanktioniert oder gekündigt usw., einzig, weil sie ein Knie berührt, einen Kuß erhascht oder über “intime” Dinge gesprochen hatten”.

Der publizierte Beitrag endet mit dem Schluß:

« Cette fièvre à envoyer les « porcs » à l’abattoir, loin d’aider les femmes à s’autonomiser, sert en réalité les intérêts des ennemis de la liberté sexuelle, des extrémistes religieux, des pires réactionnaires et de ceux qui estiment, au nom d’une conception substantielle du bien et de la morale… ».

Auf deutsch:
Dieses Fieber, die “Schweine” zum Schlachter zu führen, ist weit davon entfernt Frauen zu helfen, sich selbst zu stärken, sondern dient in Wahrheit den Interessen der Feinde sexueller Freiheit, religiöser Extremisten, der schlimmsten Reaktionäre und denjenigen die meinen, im Namen einer substanziellen Vorstellung von Gut und Moral ….” zu handeln.

Advertisements

One thought on “♀️ Weibliche Gegenbewegung zu #MeToo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s