Monet in der Fondation Beyeler

claude_monet_impression_soleil_levant
«Impression, soleil levant» | © de.wikipedia.org

Die meisten Leute denken bei Claude Monet an seine berühmten Seerosen; die zahlreichen Werke mit Blick auf den Teich und die japanische Brücke, die darüber führt. Doch dass dieser französische Landschaftsmaler einer ganzen Kunststilrichtung den Namen “Impressionismus” mit seinem Bild verlieh, ist nicht allen bekannt: Es ist Claude Monets, Impression, Sonnenaufgang aus dem Jahr 1872, welches an der Ausstellung 1874 das größte Aufsehen erregte.
Anläßlich des 20jährigen Jubiläums widmet das Museum, die FONDATION BEYELER in Riehen/Basel diesem Künstler die aktuelle Ausstellung vom 22. Januar bis 28. Mai 2017. Das Spiel von Licht, Schatten und Farben ist auf über 60 Meisterwerken des franz. Impressionisten aus privaten Sammlungen und renommierten Museen zu sehen.

Advertisements