BASELWORLD | Glitzerwelten der Superlative

Chronoswiss
© BusinessLadies.Net

Und schon ist sie wieder passé. Die BASELWORLD hat gestern ihre Pforten geschlossen. Die Aussteller renommiertester Marken haben ihre Koffer gepackt, Uhren und Schmuck sind auf dem Transport zurück und die Paläste der großen Brands werden abgebaut. Was bleibt, sind grandiose Eindrücke. Ladies, laßt uns mit nachfolgenden Impressionen nochmals in die Glitzerwelten von Tausendundeiner Nacht eintauchen!

Das Exterieur der Basler Schmuck- und Uhrenmesse war wie immer exquisit:

Der intensive Blütengeruch von Hyazinthen, Maiglöckchen und Tulpen war schon fast betörend; bereits von Weitem  vernahm man den blühenden Frühling in WEISS!

Doch das war sozusagen nur das Vorspiel zur Hauptdarstellung, die sich dem Besucher beim Eintritt in die Messehallen bot: monumentale Paläste der weltweit wichtigsten und bekanntesten Schmuck- und Uhrenanbieter, reihten sich, einer an den anderen.

.

Im Inneren der Hochsicherheits-Glasvitrinen boten sich dann die wahrhaftigen Träume, die wir Normalsterblichen lediglich aus den Geschichten von Tausendundeiner Nacht kennen: Luxus-Colliers der Superlative. Geschmeide, Juwelen und Preziosen in Kombination mit den royalen Steinen RubinSaphir, Smaragd und tausenden von lupenreinen, Piqué 1 Brillanten!!!

____________________

Many thanks to
Mr. Rocco Pizzo of LEO PIZZO
and Mr. Gianluca Maina of de GRISOGONO
for the permission to photograph & publish
their splendid and legendary icons jewellery.

.

.

Advertisements